20. Wiener Zitrustage

21. bis 24. Mai 2020

in der Großen Orangerie Schlosspark Schönbrunn

 

Zitrusblog Impressionen

20 Jahre Wiener Zitrustage

Vom 21. bis 24. Mai 2020 finden die 20. Wiener Zitrustage im Großen Orangeriegebäude im Schlosspark Schönbrunn statt, veranstaltet von der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft und den Österreichischen Bundesgärten.

Der Schönbrunner Zitrusbestand ist Teil der umfangreichen Botanischen Sammlungen der Österreichischen Bundesgärten. Die Zitrussammlung ist eine der ältesten und eine der größten nördlich der Alpen.

Zum 20. Jubiläum der Wiener Zitrustage präsentieren wir den Besucherinnen und Besuchern einen großen Teil der Zitrussammlung, stellen einzelne besondere Exemplare vor, erzählen ihnen ihre (Lebens-)Geschichte, wie sie kultiviert werden und wie die Früchte früher und heute verwendet werden. Besonderes Augenmerk wird auf die Vielfalt historischer Sorten gelegt, die seit mehreren Jahrhunderten kultiviert werden.

Das umfangreiche Begleitprogramm bietet den Gästen weitreichende Informationen rund um das Thema Zitrus: Führungen durch die Ausstellungen werden ebenso wie Führungen durch die sonst nicht zugänglichen Botanischen Sammlungen angeboten. Der Zitrusgärtner der Österreichischen Bundesgärten steht für Beratungen zur Verfügung, ebenso können am Stand der Österreichischen Bundesgärten Überschusspflanzen aus eigener Produktion erworben werden. Wohl sortierte Spezialgärtnereien bieten Zitrus und weitere Pflanzenraritäten zum Verkauf an. Bis die eigenen Pflanzen Früchte tragen, kann der Geschmack der Schönbrunner Zitrusfrüchte bei den beliebten Verkostungen erlebt werden. Zahlreiche kulinarische Besonderheiten rund um das Thema Zitrus sowie ein gut sortierter Bücherstand runden das Angebot ab.

Unser Hashtag: #Zitrustage

Zitrusblog
Impressionen