18. Wiener Zitrustage – 18. bis 21. Mai

in der Großen Orangerie Schlosspark Schönbrunn

Programm Zitrusblog Impressionen

Zitrustage 2018

Im Schlosspark Schönbrunn werden seit 1647 Zitruspflanzen kultiviert. Heute umfasst die Zitrussammlung insgesamt etwa 500 Pflanzen, in 100 Sorten, davon 40 historische.

Einmal jährlich bietet sich bei den Wiener Zitrustagen die Gelegenheit diese außergewöhnliche Zitrussammlung der Österreichischen Bundesgärten zu sehen. Der Schwerpunkt der Veranstaltung in der Großen Orangerie im Schlosspark Schönbrunn liegt auf den historischen Sorten des 17. und 18. Jahrhunderts.

Die diesjährige Sonderausstellung beschäftigt sich mit der Fragestellung „Gattung, Art oder Sorte“ und soll Licht in die verwirrende Systematik der Citrus-Gewächse bringen und den Stand der aktuellen Forschung beleuchten.

18. Wiener Zitrustage

Von 18. bis 21. Mai 2018 finden die diesjährigen 18. Wiener Zitrustage in der Großen Orangerie Schlosspark Schönbrunn statt.

Eingang: ausschließlich über die Schönbrunner Schloßstraße

Uhrzeit: 10 bis 18 Uhr

Eintritt: € 6,60 (€ 6,- ermäßigt, Kinder und SchülerInnen bis 18 Jahre frei)

Unser Hashtag: #Zitrustage

Das Programm

Freitag 18.5.2018

  • 11:30 Uhr

    Undurchsichtige Familienverhältnisse

    Die Besonderheiten in der Verwandtschaft von Zitruspflanzen Führung durch die Sonderausstellung mit Mag. Gregor Dietrich

  • 12:30 Uhr

    Die Sammlung der Schönbrunner Zitruspflanzen und die Große Orangerie Schönbrunn

    Führung durch die Ausstellung mit Dr. Claudia Gröschel

  • 13:30 Uhr

    Mediterrane Kräuter als Begleiter von Zitruspflanzen

    Vortrag von Martin Ruzicka, Kräutergärtner

  • 14:30 Uhr

    Die Pflanzensammlungen der Österreichischen Bundesgärten im historischen Kontext

    Sonderführung durch die Botanischen Sammlungen in den Glashäusern der Österreichischen Bundesgärten, Treffpunkt am ÖGG-Stand in der Orangerie. Kosten: € 5,–
    begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich, bis 9. Mai unter www.oegg.or.at oder telefonisch 01/512 84 16 – Jetzt keine Onlineanmeldung mehr möglich!
  • 16:00 Uhr

    Der Geschmack von Zitrus: Eine kulinarische Familienaufstellung

    Verkostung von Zitrusfrüchten, kultiviert in den Österreichischen Bundesgärten in Schönbrunn, mit Katharina Seiser, Kulinarik-Journalistin und Kochbuchautorin, Kosten: € 5,–, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich, bis 9. Mai unter www.oegg.or.at oder telefonisch 01/512 84 16, Onlineanmeldung: Leider ausgebucht!

Samstag 19.5.2018

  • 10:30 Uhr

    Kultivierung von Zitruspflanzen

    Praxistipps von Heimo Karner, Zitrusgärtner der Österreichischen Bundesgärten

  • null

    Die Sammlung der Schönbrunner Zitruspflanzen und die Große Orangerie Schönbrunn

    Führung durch die Ausstellung mit Ing. Daniel Rohrauer

  • 13:00 Uhr

    Mediterrane Kräuter als Begleiter von Zitruspflanzen

    Vortrag von Martin Ruzicka, Kräutergärtner

  • 14:00 Uhr

    Die Pflanzensammlungen der Österreichischen Bundesgärten im historischen Kontext

    Sonderführung durch die Botanischen Sammlungen in den Glashäusern der Österreichischen Bundesgärten, Treffpunkt am ÖGG-Stand in der Orangerie. Kosten: € 5,–, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich, bis 9. Mai unter www.oegg.or.at oder telefonisch 01/512 84 16, Jetzt keine Onlineanmeldung mehr möglich!

  • 16:00 Uhr

    Der Geschmack von Zitrus: Süß, sauer, bitter – Kosten wie die Profis

    Verkostung von Zitrusfrüchten, kultiviert in den Österreichischen Bundesgärten in Schönbrunn, mit DDI Elisabeth Buchinger, Sensorikum, Kosten: € 5,– begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich, bis 9. Mai unter www.oegg.or.at oder telefonisch 01/512 84 16, Onlineanmeldung:Leider ausgebucht!

Sonntag 20.5.2018

  • 11:00 Uhr

    Der Geschmack von Zitrus: Eine kulinarische Familienaufstellung

    Verkostung von Zitrusfrüchten, kultiviert in den Österreichischen Bundesgärten in Schönbrunn, mit Katharina Seiser, Kulinarik-Journalistin und Kochbuchautorin, Kosten: € 5,– begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich, bis 9. Mai unter www.oegg.or.at oder telefonisch 01/512 84 16, Leider ausgebucht!

  • 12:30 Uhr

    Kultivierung von Zitruspflanzen

    Praxistipps von Heimo Karner, Zitrusgärtner der Österreichischen Bundesgärten

  • 13:30 Uhr

    Die Pflanzensammlungen der Österreichischen Bundesgärten im historischen Kontext

    Sonderführung durch die Botanischen Sammlungen in den Glashäusern der Österreichischen Bundesgärten, Treffpunkt am ÖGG-Stand in der Orangerie. Kosten: € 5,–, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich, bis 9. Mai unter www.oegg.or.at oder telefonisch 01/512 84 16. Jetzt keine Onlineanmeldung mehr möglich!

  • 15:00 Uhr

    Von der Pflanze in die Flasche: Schaudestillation von Zitrusblüten und -blättern

    Erfahren Sie, wie ätherische Öle aus den verschiedenen Zitrussorten gewonnen werden, wie sie angewendet werden können und welche Wirkungen sie entfalten. Workshop mit Christine Tisch, Aromaexpertin

  • 16:00 Uhr

    Die Sammlung der Schönbrunner Zitruspflanzen und die Große Orangerie Schönbrunn

    Führung durch die Ausstellung mit Dr. Claudia Gröschel

Montag 21.5.2018

  • 11:00 Uhr

    Der Geschmack von Zitrus: Süß, sauer, bitter – Kosten wie die Profis

    Verkostung von Zitrusfrüchten, kultiviert in den Österreichischen Bundesgärten in Schönbrunn, mit DDI Elisabeth Buchinger, Sensorikum, Kosten: € 5,–, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich, bis 9. Mai unter www.oegg.or.at oder telefonisch 01/512 84 16, Onlineanmeldung:Leider ausgebucht!

  • 12:30 Uhr

    Die Sammlung der Schönbrunner Zitruspflanzen und die Große Orangerie Schönbrunn

    Führung durch die Ausstellung mit Ing. Daniel Rohrauer

  • 14:00 Uhr

    Düfte aus dem Hesperidengarten: Ätherische Öle der Zitruspflanzen

    Herstellung und Anwendung von ätherischen Ölen aus verschiedenen Zitrussorten in Therapie, Kosmetik und Küche, Vortrag von Christine Tisch, Aromaexpertin

  • 16:30

    Kultivierung von Zitruspflanzen

    Praxistipps von Heimo Karner, Zitrusgärtner der Österreichischen Bundesgärten

Zitrusblog
Impressionen